Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Belastet von Verlusten bei den Aktien von Microsoft sind die US-Aktienmärkte am Freitag mit leichten Abschlägen in den Handel gestartet. Die jüngsten Daten zum US-Wirtschaftswachstum lasteten zusätzlich auf der Stimmung, meinten Börsianer. Mit einem auf das Jahr hoch gerechnetem Wachstum von 3,2 Prozent hatte die US-Wirtschaft im vierten Quartal zwar an Fahrt gewonnen, war damit aber leicht hinter den Erwartungen zurückgeblieben.
Der Leitindex Dow Jones Industrial gab um 0,11 Prozent auf 11.976,43 Punkte nach, für den breiter gefassten S&P-500-Index ging es um 0,27 Prozent auf 1.296,02 Punkte nach unten. Wegen Problemen bei der Datenauslieferung durch die Technologiebörse Nasdaq lagen zunächst keine Indexstände für den Composite Index und den Auswahlindex Nasdaq 100 vor./la/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???