Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die US-Börsen sind am Donnerstag leichter in den Handel gestartet. Zwar waren die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in den USA in der vergangenen Woche gesunken. Börsianer verwiesen aber darauf, dass sie dennoch nach wie vor auf einem hohen Stand seien. Zudem trübten enttäuschende Zahlen des Paketdienstes FedEx die Stimmung an der Wall Street.
Der Dow Jones Industrial verlor in den ersten Minuten 0,35 Prozent auf 10.535,91 Punkte. Für den breiter gefassten S&P-500-Index ging es um 0,46 Prozent auf 1.119,89 Punkte nach unten. An der Technologiebörse Nasdaq sank der Composite-Index um 0,33 Prozent auf 2.293,68 Punkte, der Nasdaq 100 büsste 0,30 Prozent auf 1.933,70 Punkte ein./chs/she

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???