Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die Aktienindizes in New York sind am Dienstag mit leichten Verlusten gestartet. Der Dow Jones Industrial stand nach zwanzig Minuten mit 0,08 Prozent im Minus bei 12.151,49 Punkten. Am Vortag hatte der US-Leitindex auf dem höchsten Stand seit zweieinhalb Jahren geschlossen. Für den marktbreiten S&P-500-Index ging es am Dienstag um 0,20 Prozent herunter auf 1.316,43 Punkte. An der Nasdaq gab der Composite Index 0,25 Prozent auf 2.776,92 Punkte ab, der Nasdaq 100 verlor 0,17 Prozent auf 2.345,19 Punkte. Am Vorabend hatte der technologielastige Auswahlindex auf einem Zehnjahreshoch geschlossen.
Eine erneute Zinserhöhung in China habe Sorgen um die globale Nachfrage zurückgebracht, sagten Händler. Die chinesische Zentralbank hatte am Dienstag den Leitzins zum zweiten Mal innerhalb eines guten Monats erhöht. Einige Anleger versilberten nun die deutlichen Kursgewinne der vergangenen Wochen, hiess es. Positiv wirkten dagegen die Erwartung einer anhaltend guten Berichtssaison und die Fantasie auf weitere Übernahmen in den USA. Während im Tagesverlauf aus den USA keine wichtigen Konjunkturdaten auf dem Programm stehen, dürften Anleger auf Unternehmensseite gespannt auf nachbörslich anstehende Zahlen zum ersten Quartal des Medienkonzerns Walt Disney warten.
fat/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???