Navigation

AKTIEN SCHWEIZ/Vorbörse: Etwas fester erwartet - Bluechips nach Zahlen im Fokus

Dieser Inhalt wurde am 04. Mai 2010 - 08:45 publiziert

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt wird am Dienstag zur Eröffnung etwas fester erwartet. Im Handel wird dabei auf die freundlichen Vorgaben der Wall Street verwiesen: die US-Börsen haben am Montag mit Gewinnen geschlossen und auch der Future auf den Dow Jones stieg nach Börsenschluss in Europa weiter an. Die japanische Börse blieb am Dienstag erneut wegen eines Feiertages geschlossen. Hierzulande stehen am Berichtstag mit UBS, Holcim und Swiss Life gleich drei Blue Chips nach Quartalszahlen im Fokus.
Bis um 08.20 Uhr steigt der vorbörslich von Clariden Leu berechnete SMI um 0,24% auf 6'623,29 Punkte.
UBS gewinnen vorbörslich 1,7%. Die Grossbank hat nach dem Schlussquartal des vergangenen Jahres auch im ersten Quartal 2010 wie erwartet ein Konzerngewinn erzielt. In der Vorjahresperiode resultierte noch einen Verlust. Die publizierten Zahlen lagen auf Stufe Konzern am oberen Ende der Erwartungen der Analysten. Allerdings hatte die Bank die Anleger bereits Mitte April mit vorläufigen Zahlen auf ein gutes Ergebnis vorbereitet.
Julius Bär (+0,3%) legen im Rahmen des Marktes zu. CS verlieren -2,8% oder 1,36 CHF, die Titel werden heute allerdings Ex-Dividende von 2,0 CHF gehandelt.
Holcim gewinnen 0,8%. Der Konzern hat im ersten Quartal Anzeichen einer sich verbessernden wirtschaftlichen Lage gespürt und insgesamt mehr Zement, Zuschlagstoffe sowie Transportbeton verkauft. Wegen einer einmaligen Steuerbelastung in Nordamerika rutschte der Konzern jedoch in die Verlustzone. Mit den Zahlen hat Holcim die Markterwartungen weitgehend erfüllt. Das Resultat wird von Analystenseite als sehr zufriedenstellend bezeichnet, der Konzern habe in der Berichtsperiode deutlich besser als die meisten Mitbewerber abgeschnitten.
Swiss Life avancieren um 2,2%. Der Lebensversicherer hat im ersten Quartal die Bruttoprämieneinnahmen um 23% gesteigert und damit die Erwartungen der Analysten deutlich übertroffen. Swiss Re (+0,3%) legen vorbörslich im Rahmen des Gesamtmarktes zu. Der Deutsche Mitbewerber legte am Morgen gute Quartalszahlen vor. Swiss Re wird am Donnerstag über das erste Quartal berichten.
Aus dem breiten Markt haben Datacolor und die Luzerner Kantonalbank über den jüngsten Geschäftsverlauf informiert.
ch/ra

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?