Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Gestützt auf eine freundliche Nasdaq hat der TecDax zu Wochenbeginn zu einer Erholung angesetzt. Der Technologiewerte-Index gewann am Montagvormittag 1,18 Prozent auf 907,60 Punkte. Die Indizes der US-Technologiebörse hatten sich mit festeren Kursen in das durch einen Feiertag verlängerte Wochenende verabschiedet.
Im Zuge der neuen Pläne für einen beschleunigten Atomausstieg gehörten vor allem Aktien aus dem Bereich Erneuerbare Energien zu den Favoriten. An der Spitze sprangen Nordex um 10,33 Prozent auf 6,624 Euro an, gefolgt von den am Freitag noch auf ein Rekordtief gefallen Q-Cells mit plus 7,91 Prozent auf 1,909 Euro. Nach der Entscheidung der Regierungskoalition über einen Atomausstieg bis spätestens 2022 beraten am heutigen Montag die Parteien über den Abschied von der Kernkraft. Der Grossteil der Meiler soll nach dem Willen der Bundesregierung schon bis 2021 vom Netz, die letzten drei als "Sicherheitspuffer" erst 2022 abgeschaltet werden. Ein Börsianer verwies zudem auf Aussagen aus dem Management des chinesischen Photovoltaik-Allrounders, die auf eine Trendwende des Sektors im laufenden Quartal hoffen liessen.
Aktien von Roth & Rau stiegen um 1,74 Prozent auf 23,350 Euro. Der Unternehmer Jürgen Gutekunst hat seine Beteiligung am Solarzulieferer aufgestockt. Der Stimmrechtsanteil stieg am 24. Mai über die Schwelle von 15 Prozent. Erst vor wenigen Tagen hatte der Schweizer Solarzulieferer Meyer Burger seinen Anteil an Roth & Rau auf fast 20 Prozent erhöht.
Um 1,64 Prozent nach unten auf 4,309 Euro ging es indes für die Aktien von Singulus . Der Spezialmaschinenbauer will mit einer Kapitalerhöhung an frisches Geld für seine Solar-Sparte kommen. Brutto könnten dem Unternehmen durch die Massnahme Barmittel von rund 26 Millionen Euro zufliessen, teilte Singulus zum Wochenende mit. Die neuen Anteilsscheine im Volumen von knapp acht Millionen sollen den Altaktionären im Verhältnis von 16 zu 3 für 3,30 Euro je neuem Papier angeboten werden. Die Bezugsfrist beginnt voraussichtlich am 4. Juni und endet am 17. Juni./ag/fa

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

???source_awp???