Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Belastet von schlechten Vorgaben wegen wieder verstärkter Sorgen um die US-Wirtschaft haben auch Technologiewerte am Donnerstag nachgegeben. Der TecDax lag am Vormittag mit minus 0,32 Prozent bei 872,30 Punkten.
Roth & Rau rutschten am TecDax-Ende um 3,91 Prozent auf 20,500 Euro ab. Ein Händler verwies darauf, dass das Übernahmeangebot für den Solarzulieferer vom Konkurrenten Meyer Burger zu 22 Euro je Aktie ausgelaufen ist. Nun könnten die Schweizer zu niedrigeren Preisen am Markt weiter nachkaufen, sagte ein Händler.
An der Indexspitze verteuerten sich Stratec Biomedical Systems um 1,19 Prozent 29,850 Euro. Ein Händler konnte hier auch keine fundamental neuen Nachrichten ausmachen. Das Papier war zu Wochenbeginn von seinem zuvor angestammten Niveau um 30 Euro kräftig zurückgefallen und bewege sich nun wieder zu diesem Preis zurück. Ohnehin zählten Werte aus dem Biotechnologiebereich zu den grössten Gewinnern. Der Biotech-Fond BB Biotech gewann als zweitbester Wert 0,93 Prozent.
Zu den Favoriten zählten auch einige zuletzt zurückgefallene Aktien. So erholten sich beispielsweise die Anteile am Halbleiterunternehmen Süss Microtec um 0,79 Prozent auf 9,111 Euro. Die Aktie hat auf Monatssicht ein Viertel an Wert verloren und setze nun zur Erholung an, wie Händler sagte. Das gelte auch für Kontron./fat/ag

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???