Navigation

AKTIEN TECDAX: Leichtes Minus nach freundlichem Auftakt

Dieser Inhalt wurde am 30. November 2009 - 10:50 publiziert

FRANKFURT (awp international) - Der TecDAX ist am Montag nach einem freundlichen Handelsauftakt ins Minus gedreht. Das Technologiebarometer büsste 0,16 Prozent ein auf 781,17 Punkte, nachdem es zunächst bis auf gut 790 Punkte nach oben gegangen war.
Ein dickes Plus an den asiatischen Börsen und die moderate Reaktion im US-Handel vom Freitag hätten Hoffnungen genährt, dass die Sorgen um die Zahlungsschwierigkeiten Dubais schnell ad acta gelegt werden könnten, sagten Börsianer. Diese hielten sich jedoch hartnäckiger als erhofft. Die US-Futures gaben zwischenzeitliche Gewinne ab und trübten damit die Aussichten auf einen positiven Start der Wall Street.
Unternehmensmeldungen waren rar gesät. Phoenix Solar teilte mit, seinen Markteintritt in den USA vorzubereiten und noch im ersten Halbjahr kommenden Jahres die operative Tätigkeit aufnehmen zu wollen. "Der US-Markt wird in den kommenden Jahren ohne Frage eine der wichtigsten Rollen spielen", sagte Götz Fischbeck, Analyst bei der BHF Bank. Allerdings sei diese Absicht nicht wirklich neu und zudem mit einem deutlich schärferen Konkurrenzkampf auf dem US-Markt zu rechnen, fügte der Experte hinzu. Fischbeck bewertet das Photovoltaik-Unternehmen mit "Reduce" und einem Kursziel von 28,00 Euro. Die Aktien legten um 0,14 Prozenz zu auf 35,65 Euro.
Mit Manz Automation und Centrotherm Photovoltaics lagen zwei andere Unternehmen aus dem Solarsektor mit sehr festen Kursen an der Indexspitze. Sie gewannen 3,64 Prozent und 3,11 Prozent. Aktien des Zahlungsabwicklers Wirecard waren dagegen mit minus 1,88 Prozent auf 8,36 Euro Schlusslicht.
Abseits des Auswahlindex gewannen C.A.T. Oil nach Zahlen 2,64 Prozent auf 7,01 Euro und gehörten damit zu den grössten Gewinnern im SDax . Der Ölfelddienstleister habe ihn positiv überrascht, sagte Erste-Bank-Analyst Gerald Walek. Vor allem der Cash Flow sei beeindruckend sowie die Tatsache, dass das Unternehmen mittlerweile schuldenfrei sei. Walek bewertet C.A.T. Oil mit "Hold" und einem Kursziel von 7,60 Euro./ag/gl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?