Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der TecDax hat sich am späten Montagvormittag von seinen frühen Verlusten erholt. Zuletzt stieg der Auswahlindex der Technologiewerte um 0,35 Prozent auf 897,04 Punkte und vollzog damit die Erholung bei den Standardwerten nach. Nachrichten, dass die chinesische Regierung den Konsum ankurbeln wolle, hätten die zu Handelsbeginn unter Druck geratenen Autowerte und damit auch den Gesamtmarkt wieder gestützt, sagten Börsianer.
Einige Solarwerte zählten zu den grössten Gewinnern im Markt. So kletterten Roth & Rau um 3,10 Prozent auf 13,80 Euro und Manz Automation um 0,84 Prozent auf 44,00 Euro. Der auf die Solarindustrie spezialisierte Maschinenbauer hat am Morgen Neuaufträge und Absichtserklärungen im Volumen von rund 25 Millionen Euro von der Messe "5th SNEC PV Power Expo" vermeldet.
Ferner stiegen die Titel von Stratec Biomedical Systems um 1,46 Prozent auf 32,90 Euro. Die Commerzbank hatte die Einschätzung für die Papiere des Biotech-Konzerns vor Quartalszahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 30,00 Euro belassen. Stratec Biomedical dürfte das obere Ende der eigenen Umsatz- und operativen Gewinnerwartungen erreicht haben, schrieb Analyst Daniel Wendorff in einer Studie. Wichtig für die Geschäftsentwicklung 2011 sei der Erfolg der neuen Analysesysteme./la/fa

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???