Navigation

AKTIEN/TecDax: Schwach - Solarwerte mit Zahlen im Fokus

Dieser Inhalt wurde am 14. Mai 2010 - 11:07 publiziert

FRANKFURT (awp international) - Der TecDax hat am Freitag nicht an die überwiegenden Kursgewinne der bisherigen Woche anknüpfen können und sank zuletzt um 0,43 Prozent auf 788,82 Punkte. Anhaltende Sorgen um die Schuldenkrise in Europa sowie schwache Vorgaben aus Übersee lasteten auf den Kursen am deutschen Aktienmarkt.
Nach dem Feiertag vom Donnerstag standen wieder Quartalszahlen auf der Agenda. SMA Solar profitierte zum Jahresauftakt von der hohen Nachfrage für Solaranlagen und erzielte das beste erste Quartal der Unternehmensgeschichte. Händler schätzten alle Kennziffern über den Erwartungen ein. Die Aktien konnten davon jedoch nicht profitieren und verloren zuletzt 1,06 Prozent auf 93,63 Euro.
Bei Roth & Rau führte eine schwache Auftragslage im Auftaktquartal zu einem Umsatzrückgang und einem leichten Verlust. Angesichts anziehender Auftragseingänge äusserte sich der Anlagenbauer für den weiteren Jahresverlauf aber optimistischer und will bereits im zweiten Quartal wieder operative Gewinne schreiben. Die Papiere legten daraufhin 4,38 Prozent auf 23,485 Euro zu und waren am späten Vormittag mit weitem Abstand an der Spitze vom TecDax zu finden.
United Internet lagen mit 0,50 Prozent im Minus, nachdem Vorstandschef Ralph Dommermuth in einem Medieninterview in Aussicht stellte, dass hohe Marketingausgaben in der zweiten Jahreshälfte zu einem Ertragsknick führen werden. Trotz des angepeilten Umsatzanstiegs von 15 Prozent sei dann nicht mit einem höheren Gewinn zu rechnen, so Dommermuth. Dennoch sei man "gut im Plan", um seine Jahresziele zu erreichen./th/rum

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?