Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der TecDax hat am Mittwoch in einem schwachen Marktumfeld ebenfalls nachgegeben. Am späten Vormittag notierte der Auswahlindex für deutsche Technologiewerte 0,82 Prozent tiefer bei 892,03 Punkten. Wie in den Standardwerte-Indizes standen auch hier die Aktien der Berichtsunternehmen im Fokus.
Die Freenet-Titel gewannen nach vorläufigen Zahlen für 2010 als einer der Favoriten 1,08 Prozent auf 8,856 Euro. Vor allem die Ergebnisqualität hat einer ersten Händlereinschätzung zufolge positiv überrascht. Der Umsatz des Telekomanbieters sei indes wie erwartet ausgefallen, sagte ein Börsianer. Ein anderer Börsianer zeigte sich lediglich etwas enttäuscht von der Dividende 2011, die unter den Erwartungen liege. Aber dies sei auch aus seiner Sicht "kein Beinbruch". Commerzbank-Analystin Heike Pauls sah die Jahresziele erreicht und liess das Votum auf "Buy" mit einem Kursziel von 11,00 Euro.
Dagegen konnten die Aktien von Centrotherm ihre frühen Gewinne nicht behaupten und büssten zuletzt 1,07 Prozent auf 33,320 Euro ein. Der auf die Solarindustrie spezialisierte Anlagenbauer konnte dank einer starken Nachfrage aus Asien im vergangenen Jahr bei Umsatz und operativem Gewinn deutlich zulegen. Für die Conergy-Titel ging es um 2,21 Prozent auf 0,39 Euro bergab. Der Solarkonzern musste 2010 erneut Verluste hinnehmen. Grund waren nach Angaben des Solarunternehmens unter anderem ausserplanmässige Abschreibungen bei Tochterfirmen im Zuge der finanziellen Sanierung sowie negative Steuereffekte. Zudem hätten hohe Kosten für Berater belastet. Im operativen Geschäft profitierten die Hamburger indes vom Solarboom./gl/rum

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???