Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der TecDax hat am Donnerstag weitere Gewinne eingefahren. Der Auswahlindex für deutsche Technologiewerte stieg zuletzt um 0,43 Prozent auf 885,79 Punkte. Er hatte bereits an den vorangegangenen beiden Handelstage Aufschläge verzeichnet.
Eine Branchenstudie der Deutschen Bank sorgte unter den Solarwerten für reichlich Bewegung. Die Experten schrieben, dass sich die Absatzmengen in der Branche nach den jüngsten Rückgängen im zweiten Halbjahr erholen dürften. Zu empfehlen seien angesichts der derzeitigen Marktlage die Papiere von Branchenspezialisten wie etwa SMA Solar . Dagegen stuften sie die Titel der Konkurrenten Manz Automation , Solarworld und Phoenix Solar ab, bei Q-Cells senkten sie das Kursziel.
In der Folge zählten SMA-Solar mit plus 2,05 Prozent auf 76,08 Euro zu den stärkeren Werten im TecDax. Q-Cells gewannen trotz der Kurszielsenkung 3,67 Prozent auf 1,357 Euro, allerdings hatten die Papiere in den vergangenen Tagen nach anderen negativen Analystenkommentaren schon kräftige Verluste hinnehmen müssen. Manz, Solarworld und Phoenix Solar notierten im Minus, für Phoenix ging es mit 2,83 Prozent auf 17,195 Euro am deutlichsten nach unten.
Aixtron-Aktien verloren indes 1,36 Prozent auf 23,240 Euro. Händler verwiesen auch in diesem Fall auf eine Studie der Deutschen Bank. Darin bestätigte Analyst Uwe Schupp zwar seine Kaufempfehlung für die Aktien des auf Leuchtdioden-Anlagen spezialisierten Maschinenbauers. Für das zweite Quartal senkte er aber gleichzeitig seine Umsatzschätzungen.
Wirecard kamen wiederum positive Nachrichten für die Kreditkartenbranche zugute, sie gewannen 1,33 Prozent auf 12,175 Euro. In den USA hatte eine interne Arbeitsgruppe der Notenbank Fed vorgeschlagen, dass der zulässige Gebührensatz für Händler bei Kartenzahlungen auf 22 Cent pro Zahlungsvorgang angehoben werden soll. Das wären 10 Cent mehr als noch im Dezember vorgeschlagen. Davon profitiere auch Wirecard als Spezialist für den elektronischen Zahlungsverkehr, sagte ein Marktteilnehmer./chs/rum

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???