Navigation

AKTIEN TECDAX/Fester - Starke Intel-Zahlen sorgen für Auftrieb

Dieser Inhalt wurde am 14. April 2010 - 11:00 publiziert

FRANKFURT (awp international) - Angetrieben von starken Intel-Zahlen ist der TecDax am Mittwoch auf den höchsten Stand seit Januar geklettert. Zuletzt kam der Auswahlindex für Technologiewerte jedoch vom Tgaeshoch bei 847,78 Punkten etwas zurück und gewann bis zum Vormittag noch 0,59 Prozent auf 845,25 Punkte.
Der US-Computerchiphersteller Intel hat mit seiner Bilanz für das erste Quartal für einen Paukenschlag gesorgt, wie Händler sagten. Mit einem Umsatz von 10,3 Milliarden Dollar und einem Gewinn von unterm Strich 2,4 Milliarden Dollar hat der Branchenprimus das beste erste Quartal seiner Geschichte hinter sich gebracht. Der Ausblick war auch sehr optimistisch. Entsprechend freundlich war die Stimmung - insbesondere für Halbleitertitel. So marschierten Aktien von Dialog Semiconductor mit einem Zuwachs von 3,08 Prozent auf 12,535 Euro voran. Papiere von Aixtron , des Anlagenbauers für die Halbleiterindustrie, verbesserten sich um 2,03 Prozent auf 26,70 Euro.
Zu den Favoriten gehörten auch weiter Singuls-Aktien, die 1,56 Prozent auf 5,982 Euro kletterten. Mit 6,180 Euro steht ein neuer Rekordkurs seit September 2008 zu Buche. Ans Indexende rutschten dagegen Smartrac mit minus 2,04 Prozent auf 15,390 Euro./ag/rum

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?