Navigation

AKTIEN TECDAX/Verluste - Aixtron Schlusslicht

Dieser Inhalt wurde am 02. November 2009 - 11:00 publiziert

FRANKFURT (awp international) - Der deutsche Technologiewerte-Index ist am Montag nach einem zunächst freundlichem Start in die Verlustzone gedreht. Im späten Vormittagshandel gab der TecDAX 1,42 Prozent auf 716,95 Punkte nach und zeigte sich damit deutlich stärker im Minus als die beiden Standardwerte-Indizes Dax und MDax .
Schwächster Wert im TecDax war die Aixtron-Aktie mit einem Minus von 5,55 Prozent auf 19,24 Euro. Sie machte damit ihre Gewinne vom Freitag wieder nahezu wett. In der Vorwoche hatte der Spezialmaschinenbauer starke Quartalszahlen vorgelegt und diese gleich für eine Kapitalerhöhung genutzt. Vor dem Wochenende hatte es dann zahlreiche positive Analystenkommentare gegeben.
Dialog Semiconductor gaben als zweitschwächster Wert um 3,20 Prozent auf 5,74 Euro nach und die Aktien des Solarunternehmens Centrotherm Photovoltaics folgten mit minus 2,53 Prozent auf 30,40 Euro.
An der TecDax-Spitze hingegen gewannen die Anteilsscheine von Drägerwerk 5,11 Prozent auf 25,70 Euro und erholten sich etwas von ihren Kurseinbussen der vergangenen Zeit./ck/dr

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?