Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TOKIO (awp international) - Die Börse in Tokio hat am Donnerstag etwas leichter geschlossen. Der Nikkei-225-Index sank um 0,25 Prozent auf 10.431,36 Punkte. Der breiter gefasste Topix büsste 0,22 Prozent auf 927,57 Punkte ein. Laut Marktteilnehmer drückten die eskalierenden Proteste in Ägypten auf die Stimmung. Zudem habe die Wall Street am Vorabend keine eindeutigen Impulse geliefert, was die Orientierung ebenfalls erschwert habe.
Die Autobauer Toyota und Honda verbilligten sich um 1,15 respektive 1,54 Prozent. Unter den Finanzwerten stachen Mitsub UFJ Holdings mit minus 1,80 Prozent auf 436 Yen negativ hervor. Panasonic sackten um 3,2 Prozent auf 1.090 Yen ab nach schwächer als erwartet ausgefallenen Quartalszahlen. Ricoh büssten gar knapp 10 Prozent ein, ebenfalls nach Zahlenvorlage.
ajx/rum

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???