Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TOKIO (awp international) - Der japanische Aktienmarkt hat am Mittwoch mit leichten Abschlägen geschlossen. Allerdings hielt sich der Nikkei-225-Index trotz des Kursverlustes von 0,63 Prozent auf 9.279,65 Punkten über dem Sieben-Monats-Tief, das er am Vortag noch markiert hatte. Der breiter gefasste Topix ging mit einem Abschlag von 0,68 Prozent bei 841,51 Punkten aus dem Handel.
Exportwerte, die am Vortag noch zu den Favoriten gehört hatten, verbuchten am Mittwoch indes die grössten Verluste. Honda verloren 1,6 Prozent auf 2.506 Yen, Canon fielen um 0,5 Prozent auf 3.335 Yen und Tokyo Electron verbilligten sich um knapp zwei Prozent auf 4.660 Yen. Auf der Gewinnerseite standen indes die Papiere von Fukuoka Financial, die nach einer Kaufempfehlung durch die Deutsche Bank um mehr als drei Prozent zulegten./rum/fa

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???