Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TOKIO (awp international) - Der japanische Aktienmarkt hat am Dienstag den Kurssprung der europäischen Börsen und der Wall Street nachgeholt. Der japanischen Nikkei-225-Index gewann 1,29% zu auf 9.694,01 Punkte. Der breiter gefasste Topix verbesserte sich um 1,00% auf 859,18 Punkte. Marktteilnehmer sprachen von marktbreiter Nachfrage nach Aktien, nachdem starke Bilanzen der europäischen Grossbanken BNP Paribas und HSBC Holdings am Vortag bereits in Europa und den USA für gute Börsenstimmung gesorgt hatten. Die Gewinne seien allerdings angesichts der Bedenken um das weitere Tempo des Wirtschaftswachstums sowie den anhaltend festen Yen begrenzt worden.
Exportabhängige Papiere gehörten neben Handelshäusern zu den grössten Gewinnern. So verbesserten sich Kyocera um 1,8%, Advantest zogen um 1,4% an. Papiere von Nomura gewannen 3,7%, nachdem die Citigroup ihre Einstufung für Japans grössten Broker auf "Buy" angehoben hat. Die Kursverluste des bisherigen Jahresverlaufs seien überzogen und der angekündigte Aktienrückkauf positiv, hiess es zur Begründung./ag/la

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???