Navigation

AKTIEN TOKIO/Schluss: Fest - Nikkei wieder über 10.000 Punkten (AF)

Dieser Inhalt wurde am 09. Oktober 2009 - 10:50 publiziert

TOKIO (awp international) - Die Börse in Tokio hat die Handelswoche am Freitag mit deutlichen Kursgewinnen beendet. Der Nikkei-225-Index gewann 1,87 Prozent auf 10.016,39 Punkte und eroberte damit die zu Monatsanfang gerissene Marke von 10.000 Punkten zurück. Auf Wochensicht steht damit ein Zuwachs von 2,92 Prozent zu Buche. Für den breiter gefassten TOPIX ging es um 1,15 Prozent nach oben auf 897,83 Zähler.
Vor allem Werte mit Rohstoffbezug seien angesichts der weltweit steigenden Rohstoffpreise gefragt gewesen, sagten Händler. Zusätzlich habe der Yen abermals das Geschehen bestimmt. Aktuell half der Rücksetzer gegenüber dem US-Dollar exportorientierten Werten. Mit nur etwas über 89 Yen je Dollar ist die japanische Währung allerdings weiterhin stabiler als von den meisten Exportunternehmen mit 90 bis 95 Yen kalkuliert. Nicht so stark wie erhofft gestiegene Maschinenaufträge sorgten kaum für Belastung.
Minenwerte gehörten zu den grössten Gewinnern, auch wenn der Goldpreis nach zuletzt drei Rekordtagen wegen des anziehenden Dollars wieder etwas zurücksetzte. Sumitomo Metal Mining zogen um 2,2 Prozent auf 1.564 Yen an, Mitsubishi Materials verbesserten sich um 1,5 Prozent auf 264 Yen und Dowa Holdings sprangen um 4,7 Prozent an auf 580 Yen.
Fast Retailing gewannen 2,0 Prozent auf 13.200 Yen und waren damit einer der besten Werte des Leitindex. Der Einzelhändler rechnet mit einem 10,5-prozentigen Anstieg des operativen Gewinns für das Gesamtjahr. Damit werde ein Rekordgewinn erzielt, der sich im Rahmen der Markterwartungen bewegt./RX/ag/dr

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?