Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TOKIO (awp international) - Der japanische Aktienmarkt hat am Donnerstag einen Grossteil seiner Vortagesverluste wieder wett gemacht. Der japanischen Nikkei-225-Index gewann nach dem Kursrutsch von über 2 Prozent 1,73 Prozent auf 9.653,92 Punkte. Der breiter gefasste Topix erholte sich um 1,32 Prozent auf 857,09 Punkte. Börsianer begründeten die Eindeckungen von Leerverkäufen vor allem mit der Gegenbewegung des zuletzt gegenüber dem Yen so schwachen US-Dollar. Robuste Konjunkturdaten aus den USA hätten den Greenback gestützt und damit bei japanischen Exporteuren für Erleichterung gesorgt, hiess es.
Aktien von Toyota sprangen zeitweise um über 3 Prozent an, nachdem der Autokonzern den höchsten operativen Gewinn seit zwei Jahren vermelden konnte. Die Markterwartungen wurden damit übertroffen. Zudem kehrte Toyota von seinem vorsichtigen Ausblick ab - trotz schwacher Erholung im US-Geschäft und des starken Yen./ag/la

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???