Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TOKIO (awp international) - Der japanische Aktienmarkt hat am Mittwoch an seine Vortagesgewinne angeknüpft. Der Leitindex Nikkei 225 ging mit plus 0,46 Prozent bei 9.864,26 Punkten aus dem Handel. Für den breit gefassten Topix ging es um 0,14 Prozent auf 857,62 Punkte hoch.
Börsianer verwiesen auf die gute Vorgabe der Wall Street als wichtigsten Antrieb. Das Interesse von Microsoft an dem Internettelefonie-Dienst Skype hatte am Vorabend in New York für gute Laune an der Wall Street gesorgt und den Dow Jones Industrial Industrial um 0,60 Prozent steigen lassen. Zudem habe die anhaltende Erholung der Rohstoffpreise die japanischen Märkte gestützt. Hinzu seien positiv aufgenommene China-Daten gekommen.
In Japan hätten exportlastige Autobauer wie Honda mit einem Plus von 2,12 Prozent auf 3.130 Yen unter anderem von einer leichten Abschwächung des Yen zum US-Dollar profitiert und zu den Gewinnern gezählt. Zudem habe der Sektor von einer positiven Analyse durch Goldman Sachs profitiert, die von einer Verbesserung in der Zulieferkette nach den Unterbrechungen durch das Erdbeben im März berichtete. Toyota-Aktien verteuerten sich vor der Bilanzvorlage um 0,62 Prozent./fat/ag

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???