Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TOKIO (awp international) - Die Aktienbörse in Tokio hat am Montag nach einem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende fester geschlossen. Händler verwiesen auf die Gewinne bei Rohstoff- und Maschinenbautiteln, nachdem China Rekordimporte für einige Rohstoffe berichtet habe. Diese sowie unerwartet starke Exporte hätten optimistische Erwartungen für die weltweite Konjunktur geschürt. Die überraschend schwachen Geschäftszahlen des weltgrössten Aluminiumkonzerns Alcoa aus den USA hätten dagegen kaum Auswirkungen gezeigt. Der Nikkei-225-Index schloss mit plus 0,75 Prozent auf 10.879,14 Punkten auf einem neuen 15-Monats-Hoch. Der breit gefasste TOPIX legte um 1,36 Prozent auf 954,13 Punkte zu. Am Montag hatten Japans Aktien- und Finanzmärkte wegen eines Feiertages geschlossen./RX/jkr/gl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???