Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TOKIO (awp international) - Die Aktienmärkte in Tokio sind am Mittwoch mit der Aussicht auf ein Hilfspaket für das hoch verschuldete Griechenland erneut mit Kursgewinnen aus dem Handel gegangen. Die japanische Börse verzeichnete damit bereits den vierten Handelstag in Folge Kursgewinne. Der Nikkei-225-Index schloss 0,31 Prozent höher bei 10.253,14 Zählern. Der breiter gefasste TOPIX gewann 0,30 Prozent auf 905,65 Punkte. Damit zeigte sich die japanische Börse stärker als der US-Markt. In New York ging der Leitindex Dow Jones am Dienstagabend nahezu unverändert aus dem Handel.
Zu den grossen Gewinnern zählten die Aktien des Autobauers Toyota mit einem Plus von 3,2 Prozent. Die Absatzzahlen auf dem wichtigen US-Markt sind im Februar mit fast neun Prozent weniger stark eingebrochen als befürchtet. Toyota kämpft seit Monaten mit einer Serie von Rückrufaktionen, die das Firmenimage nachhaltig zu schädigen drohen. Dagegen habe der zuletzt starke Yen-Kurs Aktien von exportabhängigen Unternehmen belastet, hiess es von Händlern./RX/jkr/rum

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???