Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TOKIO (awp international) - Nach dem starken Jahresauftakt haben die Kurse am japanischen Aktienmarkt am Mittwoch leicht nachgegeben. Der Nikkei-225-Index setzte um 0,17 Prozent zurück auf 10.380,77 Punkte, nachdem er am Vortag das neue Börsenjahr mit einem Kurssprung um 1,65 Prozent auf den höchsten Stand seit Mai 2010 eingeläutet hatte. Der breiter gefasste Topix trat am Morgen auf der Stelle und büsste minimale 0,01 Prozent ein auf 911,69 Punkte.
Vor allem zuletzt stark gefragte Rohstoffwerte hätten unter sinkenden Edelmetallnotierungen gelitten und auch an Gewinnmitnahmen in anderen Sektoren erinnert, hiess es am Markt. Der überraschend gestiegene Auftragseingang der US-Industrie vom Vortag habe gleichzeitig jedoch den Optimismus in eine nachhaltige Wirtschaftserholung gestärkt und daher die Verluste ausgebremst.
Aktien von Nippon Steel sanken um 1,02 Prozent auf 290 Yen und Papiere von Sumitomo Metal Industries verloren 1,79 Prozent auf 1.423 Yen. Daneben gehörten auch Finanztitel zu den grössten Verlierern. Mitsubishi UFJ Holdings verbilligten sich um 1,35 Prozent auf 439 Yen, Sumitomo Mitsui Financial (SMFG) gingen 1,50 Prozent niedriger bei 2.886 Yen aus dem Handel./ag/chs

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???