Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TOKIO (awp international) - Die Börse in Tokio hat sich am Dienstag von ihren Verlusten zum Wochenstart wieder erholt. Der Nikkei-225-Index gewann 0,36 Prozent auf 10.274,50 Punkte. Für den breiter gefassten Topix ging es um 0,38 Prozent auf 913,52 Punkte nach oben. Nachdem am Vortag noch Sorgen um die Lage in Ägypten den japanischen Leitindex auf ein Monatstief gedrückt hatten, hätten nun Werte aus dem Ölsektor den Markt gestützt, hiess es. Allerdings verhinderten Sorgen um eine straffere Geldpolitik Chinas grössere Gewinne.
Titel aus dem Energie- und Ölsektor konnten zulegen. JX Holdings gewannen mehr als 3 Prozent auf 572 Yen. TonenGeneral verteuerten sich um 1,19 Prozent auf 936 Yen. Auch stark vom US-Markt abhängige Werte verbuchten Aufschläge und profitierten von der Hoffnung auf eine nachhaltige Erholung in den USA. So gewannen Honda 2,01 Prozent auf 3.545 Yen. Der Autobauer erhöhte zudem seinen Gewinnausblick/.RX/ajx/rum

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???