Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TOKIO (awp international) - Die Tokioter Börse hat am Freitag unter Gewinnmitnahmen gelitten und schwach geschlossen. Der Nikkei-225-Index büsste 1,56 Prozent auf 10.274,52 Punkte ein und verbuchte damit den grössten Tagesverlust seit drei Monaten. Im Wochenverlauf verlor der Nikkei 2,13 Prozent. Der mehr als 1.600 Aktien umfassende Topix ging am Freitag mit minus 1,76 Prozent auf 910,85 Zähler ins Wochenende.
Gesunkene Rohstoffpreise belasteten Aktien der Energiebranche. Dass Chinas Wirtschaft im vierten Quartal um knapp zehn gewachsen ist, während zugleich die Inflation nur geringfügig zurückging, habe die Sorge verschärft, dass China die heimische Geldpolitik straffen wird, um eine Überhitzung zu verhindern. Das habe die Preise für Öl, Kupfer und Gold kräftig sinken lassen, sagten Börsianer. Marktteilnehmer hätten dann den Ausverkauf der Rohstoffe als "perfekte Entschuldigung für Gewinnmitnahmen" genutzt, nachdem der Nikkei seit Anfang November um rund 13 Prozent gestiegen ist.
Minenwerte gaben kräftig nach: Sumitomo Metal Mining war schwächster Wert im Nikkei mit minus 5,4 Prozent auf 1.368 Yen. Defensive Werte, die in der jüngsten Rally zurückgeblieben waren, holten dagegen auf. So legten die Aktien von Tokyo Electric Power als einer der grössten Gewinner im Nikkei 225 um 1,4 Prozent auf 2.004 Yen zu. Die Aktien von NEC stiegen zudem um 2,1 Prozent auf 244 Yen und profitierten von einem Pressebericht, dem zufolge sich Japans grösster PC-Konzern in Gesprächen mit der chinesischen Lenovo über ein PC-Gemeinschaftsunternehmen befindet./RX/ck/ag

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???