Navigation

AKTIEN TOKIO/Schluss: Sehr schwach - Sorgen über Schuldenkrise in Europa

Dieser Inhalt wurde am 28. April 2010 - 09:00 publiziert

TOKIO (awp international) - Die Schuldenkrise in Europa hat auch die Aktienkurse in Japan stark belastet. Die Kreditwürdigkeitsabstufungen von Griechenland und Portugal löste weltweit Sorgen über die konjunkturelle Stabilität der Eurozone aus. Der Leitindex Nikkei 225 verbuchte mit minus 2,57% auf 10.924,79 Punkte den grössten Tagesverlust seit nahezu drei Monaten. Der breit gefasste Topix gab 2,00% auf 977,64 Punkte ab.
Vor allem Exportwerte wie Kyocera hätten zu den grössten Verlierern gezählt, sagten Börsianer. Die Kyocera-Aktie büsste 3,00% auf 9.370 JPY ein. Auch die Erholung des Yen zum US-Dollar habe die Branche zusätzlich belastet./fat/ck

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?