Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

AKTIENFOKUS/Komax nach positiver Gewinnwarnung gesucht

Zürich (awp) - Die Aktien von Komax ziehen am Donnerstagmorgen kräftig an. Zuvor hat das Unternehmen überraschend eine positive Gewinnwarnung für das erste Semester veröffentlicht. Eine anhaltend solide Nachfrage, verbesserte Strukturen, operative Effizienz und ein erhöhter Anteil an Wiederholaufträgen im Bereich Medtech hätten zu einer über den Erwartungen liegenden Profitabilität geführt, liess der Maschinenhersteller verlauten.
Bis um 10.45 Uhr ziehen Komax um 5,2% auf 109,40 CHF an. Gehandelt sind bis anhin gut 14'400 Titel oder mehr als das Doppelte des Durchschnittsvolumen eines Tages in den vergangenen Wochen. Der Gesamtmarkt (SPI) steht 0,3% tiefer.
Aufgrund des in Aussicht gestellten sehr guten Halbjahresergebnisses würden die Schätzungen für Komax nun deutlich erhöht, heisst es in einem Kommentar der ZKB. Ausschlaggebend seien die nach wie vor "spitzenmässige" EBIT-Marge im Bereich Wire, der höher als erwartete operative Beitrag von Solar sowie der überraschend positiv ausgefallene EBIT bei Medtech. Die Bank hält an der Einstufung "Übergewichten" für den Titel fest.
Die Gewinnüberraschung sei positiv, so die Einschätzung der Bank Vontobel. Sie liege aber nicht deutlich genug über den aktuellen Schätzungen, um die Anlagebeurteilung für das Unternehmen zu ändern. Ausserdem halte die strategische Ungewissheit im Segment Medtech an und eine nachhaltige Ertragsgenerierung im Bereich Solar sei noch nicht nachgewiesen. Vontobel belässt das Rating auf "Hold", überprüft aber das Kursziel von 115 CHF.
cf/ra

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.