Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Aktien von Petroplus sind am Donnerstagvormittag stärkster Gewinner unter den Bluechips. Die Raffineriebetreiberin hat mit den Zahlen für das vierte Quartal über den Markterwartungen abgeschnitten und schwarze Zahlen geschrieben. Analysten honorieren die operativen Verbesserungen und wollen ihre Schätzungen anpassen.
Bis um 10.15 Uhr gewinnen die Valoren 4,4% auf 16,70 CHF. Seit Anfang Januar sind die Titel um 35% gestiegen, nach einem Einbruch auf rund 9 CHF im Jahr 2010. Der Gesamtmarkt - gemessen am SPI - gibt derweil um 0,12% nach.
Die ZKB führt die überraschend guten operativen Ergebnisse auf mehrere Faktoren zurück. Dies liege sowohl an generell besseren Konditionen wie einem optimierten Produktmix bei höheren Raffinationsmargen, einem günstigeren Rohöleinkauf und geringeren Frachtkosten sowie den Sparmassnahmen des Dreijahresplans, heisst es einem Kommentar.
Basierend auf den sich abgezeichneten Verbesserungen im Schlussquartal 2010 will die ZKB ihre Schätzungen erhöhen. Allerdings bleibe die Unsicherheit über die kurzfristige Entwicklung der Margen bestehen, so der zuständige Analyst. Die Einstufung für die Aktie lautet "Marktgewichten".
Auch die Bank Vontobel wertet das Resultat als "unerwartet gut". Der auf drei Jahre angesetzte Verbesserungsplan scheine sich auszuzahlen, doch die weitere Entwicklung des Aktienkurses werde von der Margenentwicklung abhängen, heisst es auch dort. Vontobel bestätigt das "Hold"-Rating und will das Kursziel von 15 CHF überprüfen.
Das Zahlendestillat der Raffineriefirma scheine endlich wieder einmal zu überzeugen, schreiben die Kommentatoren von Wegelin. Damit dürften auch Befürchtungen über ein mögliches Nichteinhalten der Kreditbedingungen verdampfen. Interessant wären noch Angaben über die Zukunft der Raffinerie Reichstett und über allfällige geplante Zukäufe.
Positiv wertet Wegelin insbesondere den Cashflow und die Präzisierung der angestrebten Verbesserung der Profitabilität um 1,25 USD pro Barrel bis 2012. Bisher hatte Petroplus einen Anstieg um mehr als 1 USD pro Barrel in Aussicht gestellt.
cc/ra

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???