Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Aktien der Bauchemie- und Klebstoffherstellerin Sika gehören am Freitag zu den stärksten Werten im Schweizer Kurstableau. Das Unternehmen hat mit den am Morgen publizierten Semesterergebnissen die Schätzungen der Analysten übertroffen. Insbesondere die Margendynamik und die Marktanteilsgewinne werden gelobt.
Sika Inhaber rücken bei relativ hohen Volumen bis um 10.15 Uhr um 1,6% auf 1'995 CHF vor, das Tageshoch lag bei 2'012 CHF. Der Gesamtmarkt SPI geht im Vergleich dazu um rund 0,60% zurück.
Das Unternehmen hat von Januar bis Juni 2010 dank einem starkem Wachstum in den Schwellenländern zugelegt und Marktanteile gewonnen. Doch auch die Konzernregionen Europa Nord, Europa Süd und Nordamerika hätten sich besser als von ihm erwartet entwickelt, schreibt ZKB-Analyst Martin Hüsler. Insgesamt habe Sika punkto Umsatz gut 2% über den Erwartungen gelegen.
Der EBIT habe die Markterwartungen gar um 15% übertroffen, zurückzuführen auf einen deutlich tieferen Material- und Personalaufwand. Hüsler spricht daher von einem "erfreulichen" Resultat von Sika mit guter Margendynamik. Er werde daher seine etwas unter dem Konsens liegenden Schätzungen erhöhen. Die Empfehlung der ZKB lautet "Übergewichten".
Die weitaus höchsten Schätzungen wurden im Vorfeld der Ergebnispublikation vom Vontobel-Analysten Christian Arnold abgegeben, dessen EBITDA- und EBIT-Prognosen sich auf den Punkt als korrekt erwiesen. Arnold, der die Sika-Aktie mit einem Kursziel von 2'400 CHF zum Kauf empfiehlt, spricht von "ausgezeichneten" Ergebnissen.
Nach Sparten betrachtet sei es "sehr ermutigend", dass neben den Automobilanwendungen auch die Bereiche Busse und Nutzfahrzeuge höhere Volumen verzeichnen konnten. In der Bausparte streicht Arnold die Marktanteilsgewinne im nordamerikanischen Betonsektor und bei Bedachungs-/Bodenbeschichtungssystemen sowie das signifikante Wachstum in China von mehr als 40% als "sehr positiv" heraus.
ra/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???