Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Aktien des Ölbohrkonzerns Transocean werden am Dienstag von einer positiven Nachricht für die Branche gestützt. Die US-Behörden haben knapp ein Jahr nach der "Deepwater Horizon"-Katastrophe erstmals wieder eine Tiefseebohrung im Golf von Mexiko genehmigt, und zwar für Wettbewerber Noble.
Bis um 11.50 Uhr legen die Valoren um 3,7% auf 79,15 CHF zu und sind damit grösster Gewinner unter den Bluechips. Der Gesamtmarkt - gemessen am SMI - rückt derweil um 0,64% vor.
Noble darf die Ölbohrungen rund 112 Kilometer vor der Küste von Louisiana fortsetzen, wie das Bureau of Ocean Energy Management, Regulation and Enforcement am Montag mitteilte. Das Unternehmen hatte mit den Bohrungen kurz vor der Explosion der Ölplattform "Deepwater Horizon" im April begonnen und mit Inkrafttreten eines Moratoriums im Juni auf Eis gelegt. Seit dessen Aufhebung im Oktober wurden bislang keine neuen Genehmigungen für Tiefseebohrungen erlassen.
In den kommenden Wochen werde es vermutlich weitere Bewilligungen geben, teilte die Behörde weiter mit. In seichten Gewässern wurden seit Oktober bereits 37 Bohrungen genehmigt.
Die Bank Vontobel spricht in einem Kommentar von einem wichtigen Normalisierungsschritt und einer guten Nachricht für die Offshore-Bohrindustrie. Dies sei die erste neue Tiefseegenehmigung unter den neuen strengeren Sicherheitsstandards, schreibt der zuständige Analyst in einem Kommentar. Die Einstufung für die Transocean-Valoren lautet "Hold", das Kursziel von 80 CHF wird geprüft.
Unbeeindruckt zeigt sich die Aktie indes von einer negativen Nachricht. Transocean warnte am Montagabend vor möglichen negativen finanziellen Auswirkungen, sollte sich das Verhältnis zum Grosskunden BP verschlechtern. Der britische Ölkonzern BP, der die gesunkene Plattform "Deepwater Horizon" von Transocean geleast hatte, war im vergangenen Jahr 2010 der wichtigste Kunde und trug nach Unternehmensangaben 10% zum Umsatz bei.
cc/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???