Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Joe Thornton führte den HCD mit seiner Tor-Doublette zum 3:1-Sieg gegen den enttäuschenden Titelhalter ZSC. Die Lions nahmen die zweite Niederlage seit dem Jahreswechsel ziemlich emotionslos hin.
Im achten Spiel innerhalb von zehn Tagen griff der Spengler-Cup-Finalist auf seine NHL-Ressourcen zurück. Bei Joe Thornton hat das reich befrachtete Programm offenbar keine Spuren hinterlassen. "Big Joe" war im Powerplay gleich zweimal für die "Big Points" zuständig: Zunächst vollzog er mit dem 2:1 die Wende, ehe er in der letzten Sekunde des zweiten Drittels einen perfekt getimten Pass von Reto von Arx verwertete.
Die Lions starteten zwar gut und führten dank Cunti, der später mit einer Schnittwunde im Gesicht ausschied, früh 1:0 (5.), liessen sich die Kontrolle aber nahezu widerstandslos entreissen. Der HCD stand weiteren Treffern bedeutend näher als die Lions einem Comeback.
Davos - ZSC Lions 3:1 (2:1, 1:0, 0:0)
Vaillant-Arena. - 5923 Zuschauer. - SR Küng/Mandioni, Espinoza/Kohler. - Tore: 5. Cunti (Seger) 0:1. 14. Wieser (Reto von Arx) 1:1. 20. (19:18) Thornton (Reto von Arx, Forster/Ausschluss Brown) 2:1. 40. (39:59) Thornton (Reto von Arx, Forster/Ausschluss Geering) 3:1. - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen den HCD, 5mal 2 plus 10 Minuten (Seger) gegen den ZSC. - PostFinance-Topskorer: Thornton; Monnet.
Davos: Genoni; Joggi, Forster; Ramholt, Alatalo; Schneeberger, Grossmann; Sciaroni, Reto von Arx, Dino Wieser; Sykora, Taticek, Hofmann; Thornton, Marha, Bürgler; Ryser, Steinmann, Schommer; Corvi.
ZSC Lions: Flüeler; Stoffel, Lashoff; Blindenbacher, Maurer; Seger, Geering; Schnyder; Bastl, Ambühl, Monnet; Bärtschi, Shannon, Wick; Brown, Cunti, Kenins; Baltisberger, Trachsler, Schäppi; Bühler.
Bemerkungen: HCD ohne Nash, Guggisberg, Jan von Arx, Rizzi (alle verletzt), Back, Schwendener, Camichel (alle krank), Eriksson (überzählig), Guerra, Sieber, Neuenschwander (U20-WM), ZSC ohne Zangger, Hächler (beide U20-WM). Cunti im zweiten Drittel wegen einer Schnittverletzung im Gesicht nicht eingesetzt. 24. Pfostenschuss von Hofmann. 37. Pfostenschuss von Trachsler. 45. Lattenschuss von Bärtschi. 50. Pfostenschuss von Thornton. 58. Timeout der Lions, ab 57:59 ohne Goalie.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS