Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der deutsche Tenor Jonas Kaufmann und die argentinische Cellistin Sol Gabetta werden mit dem "Echo Klassik" ausgezeichnet. Eine Jury wählte 54 Preisträger in 21 Kategorien aus. Sie sollen am 6. Oktober im Berliner Konzerthaus geehrt werden.

Kaufmann erhält den Preis für seine Wagner-Solo-CD, Gabetta wird für ihre Einspielung des Cellokonzerts Nr. 1 von Dmitri Schostakowitsch geehrt, wie die Deutsche Phono-Akademie am Dienstag mitteilte.

Weitere Preisträger sind die Sopranistin Joyce DiDonato, der Trompeter Reinhold Friedrich, die Pianistin Martha Argerich sowie der Dirigent Esa-Pekka Salonen.

Als "Orchester des Jahres" werden das San Francisco Symphony Orchestra und das Concentus Musicus Wien ausgezeichnet. Als Nachwuchskünstler werden die Sopranistin Julia Lezhneva, die Trompeterin Tine Thing Helseth und der Pianist Alexander Krichel gewürdigt.

Die Phono-Akademie zeichnet seit 1994 jährlich herausragende Interpretationen klassischer Musik aus.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS