Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Joachim Löw erhält für den Erfolg am Confederations Cup Komplimente von allen Seiten. Für den früheren HSV-Sportchef Peter Knäbel ist der deutsche Nationalcoach eine "Figur für die Geschichte".

Die bald elfjährige Ära grosser Erfolge unter der Leitung von Joachim Löw führt Knäbel nicht nur auf die aussergewöhnliche personelle Breite und die hervorragende Ausbildung im DFB-Umfeld zurück. "Sie haben eine grosse Anzahl wirklich guter Spieler, aber damit muss man auch etwas richtig Gutes anzufangen wissen. Jogi Löw gelingt das seit Jahren", sagte Knäbel im Gespräch mit der Nachrichtenagentur SDA.

Im Zusammenhang mit der zweiwöchigen WM-Generalprobe in Russland habe Löw Grossartiges geleistet. "In welch kurzer Zeit er es geschafft hat, den Spielern die Prinzipien der Nationalmannschaft begreifbar zu machen, ist bewundernswert. Die Geschwindigkeit, mit welcher Löw seine Ideen in die Köpfe der Spieler brachte und sie alles umsetzten, ist fantastisch", so Knäbel. "Das hätte kaum ein anderer Trainer im gleichen Zeitraum geschafft", vermutet der 50-Jährige.

Der aktuelle Erfolg des Weltmeisters habe sehr viel mit der Persönlichkeit und dem Erfahrungsschatz von Löw zu tun, der 102 seiner 152 Partien mit der DFB-Auswahl gewonnen hat. "Gute Trainer machen gute Spieler", sagte Knäbel und reichte eine spezielle Würdigung nach: "Die Kirsche auf der Sahne ist ein Nationalcoach auf dem Höhepunkt seines Schaffens."

In der Analyse des langjährigen Sport-Direktors des Schweizer Verbands ist auch die renommierte Trainerausbildung in Deutschland ein Thema. "Ein Mann wie Julian Nagelsmann fällt nicht einfach vom Himmel. Er und auch Thomas Tuchel sind Produkte dieser Aufbauarbeit, die jahrzehntelang als Nonplusultra galt."

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS