Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Regisseur des Musicals "Fack Ju Göhte 3", Christoph Drewitz, spricht am 15. November 2017 während einer Pressekonferenz in München. Der Film liegt auf den Kinocharts weiterhin auf Platz 1. (Archiv)

Keystone/DPA dpa/SVEN HOPPE

(sda-ats)

"Fack ju Göhte 3" bleibt an der Spitze der deutschen Kinocharts. Die Erfolgskomödie mit Elyas M'Barek sahen mittlerweile mehr als fünf Millionen Zuschauer, wie Media Control am Montag mitteilte.

Der letzte Teil der Trilogie habe an seinem vierten Einspielwochenende nochmals etwa 357'000 Besucher vor die Leinwände gelockt.

Neu auf dem zweiten Rang steigt nach vorläufigen Trendzahlen der Actionfilm "Justice League" mit Ben Affleck als Batman und Henry Cavill als Superman ein. Das Werk hatte den Angaben zufolge mehr als 210'000 Wochenendbesucher.

Unverändert auf Position drei ist die neue Verfilmung von "Murder On The Orient-Express" von Regisseur und Hauptdarsteller Kenneth Branagh, den Krimi sahen in der zweiten Einspielwoche etwa 208'000 Wochenendbesucher.

Auf Platz vier steht unverändert "Bad Moms 2" mit Mila Kunis, Kristen Bell und Kathryn Hahn. Diese Komödie wollten in der zweiten Einspielwoche etwa 150 000 Zuschauer sehen. Der Fantasyfilm "Thor: Tag der Entscheidung" rutschte auf Rang fünf mit ungefähr 145'000 Wochenendbesuchern (in der Vorwoche Platz zwei).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS