Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Komödie "Flitzer" des Regisseurs Peter Luisi hat es am Wochenende vom 12. bis 15. Oktober 2017 auf Anhieb auf Platz vier der Deutschschweizer Kinocharts geschafft. Hauptdarsteller Beat Schlatter spielt darin den Lehrer einer Oberstufenklasse. (Archiv)

Keystone/ALADIN KLIEBER

(sda-ats)

Das schöne Wetter vom Wochenende hat sich negativ auf die Zahlen der Kinobesuche ausgewirkt. Wurden vor einer Woche in der Deutschschweiz fast 100'000 Eintritte gezählt, waren es dieses Wochenende gut 60'000. An der Spitze hielt sich der Horrorfilm "It".

Bei ihm hat sich die Besucherzahl halbiert von fast 30'000 auf gut 14'000. Den Zweitplatzierten "Blade Runner 2049" wollten in der Deutschschweiz noch 10'300 Filmfans sehen, in der Westschweiz 6000 (Platz 3) und im Tessin 630 (Platz 1).

Mit den Rängen drei und eins machte "Kingsman: The Golden Circle" in der Deutsch- und in der Westschweiz weiterhin eine gute Falle. Auch der in der Deutschschweiz neu gestartete "Flitzer" des Schweizer Regisseurs Peter Luisi darf zufrieden sein. Die Komödie mit Hauptdarsteller Beat Schlatter landete mit gut 8000 verkauften Karten auf Platz vier.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS