Navigation

"Mad Max"-Regisseur George Miller wird Jury-Präsident in Cannes

Dieser Inhalt wurde am 02. Februar 2016 - 07:56 publiziert
(Keystone-SDA)

"Mad Max"-Regisseur George Miller wird die Jury beim diesjährigen Filmfestival von Cannes leiten. Der 70-Jährige, der auch als Drehbuchautor und Produzent arbeitet, ist der erste Australier auf diesem Posten.

Miller zeigte sich laut Organisatoren zutiefst erfreut über seine Ernennung: "Was für eine grosse Freude! Das möchte ich um nichts in der Welt verpassen", erklärte er. Neben der Actionfilmreihe "Mad Max" war Miller noch für so unterschiedliche Werke wie beispielsweise "Die Hexen von Eastwick" oder den Animationsstreifen "Happy Feet" verantwortlich, für den er einen Oscar bekam.

Als Jury-Präsident folgt Miller den Brüdern Joel und Ethan Coen, die der Cannes-Jury im vergangenen Jahr vorsassen. In den Jahren zuvor hatten unter anderen Steven Spielberg, Robert de Niro, Tim Burton, Isabelle Huppert und Sean Penn die Jury geleitet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen