Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die britische Zeitung "Mirror" spekuliert über einen möglichen Wechsel von Liverpools Goalie Loris Karius in die Türkei.

Nach einem Bericht des Boulevardblatts soll Besiktas Istanbul an dem 24-jährigen Keeper interessiert sein und bereits wegen eines Leihgeschäfts beim FC Liverpool angefragt haben. Demnach sei Trainer Jürgen Klopp bereit, seine derzeitige Nummer zwei im Tor gehen zu lassen.

Eine offizielle Bestätigung dafür gab es zunächst nicht. Klopp hatte bei einer Pressekonferenz am Freitag zwar angedeutet, dass nach dem Schluss des Transferfensters in der Premier League noch Spieler gehen könnten. Explizit auf Karius bezogen hatte er sich jedoch nicht.

Liverpool hatte im Sommer für rund 75 Millionen Euro den Brasilianer Alisson von der AS Rom verpflichtet, der Karius als Stammgoalie verdrängte. Karius waren im Final der Champions League (1:3 gegen Real Madrid) zwei folgenschwere Fehler unterlaufen.

Klopp betonte am Montag im Interview gegenüber dem deutschen Fachblatt "kicker", Alisson sei unabhängig davon verpflichtet worden. "Hätten wir es gewonnen und Alisson wäre auf dem Markt gewesen, hätten wir es trotzdem gemacht."

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS