Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Steven Spielbergs "Ready Player One" hat am Wochenende vom 12. bis 15. April 2018 am meisten Filmfans in die Deutschschweizer Kinos gelockt. Hier zeigt sich der Regisseur am 26. März bei der Weltpremiere in Los Angeles. (Archiv)

Keystone/AP/JORDAN STRAUSS

(sda-ats)

Steven Spielbergs Science-Fiction-Thriller "Ready Player One" hat am Wochenende in der Deutschschweiz - wie schon eine Woche zuvor - am meisten Besucher in die Kinos gelockt. Auf Platz zwei schaffte es auf Anhieb die US-Schul-Komödie "Blockers".

Berauschend waren die Eintrittszahlen allerdings nicht. Für "Ready Player One" wurden 10'500 Karten verkauft, für "Blockers" knapp 7400. "A Quiet Place", den drittplatzierten Film in der Deutschschweiz, wollten 6500 Besucher sehen.

Die Rangliste in der Westschweiz wurde mit 10'700 Eintritten von "Taxi 5" dominiert, gefolgt von "Ready Player One" (4400) und "Red Sparrow" (4380). Im Tessin setzte sich mit mageren 500 verkauften Karten "Rampage: Big Meets Bigger" an die Spitze.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS