Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Schweizer Solarflugzeug "Solar Impulse" soll voraussichtlich am (morgigen) Freitag in die Schweiz zurückkehren. Wenn alles klappt, wird das vom Piloten André Borschberg gesteuerte Flugzeug am Freitagabend auf dem Militärflughafen von Payerne VD landen, wie das Team am Donnerstag mitteilte.

Das Flugzeug soll am Freitagmorgen gegen 7 Uhr in Paris-Le Bourget starten, wo der Prototyp in den vergangenen zehn Tagen an der dortigen Flugschau zu bewundern war. Es werde am Freitag vermutlich ein "güstiges Wetterfenster" geben, das einen Flug von Paris nach Payerne erlaube. Der Flug solle höchstens 12 Stunden dauern.

Zunächst war der Solarflieger des Schweizer Luftfahrtpioniers Bertrand Piccard am 14. Juni von Payerne nach Brüssel geflogen. Der Weiterflug nach Paris gelang erst im zweiten Anlauf. Der erst hatte wegen des Wetters abgebrochen werden müssen. Beim zweiten Versuch musste das Solarflugzeug seine Batterien auch an ein konventionelle Steckdose anschliessen, weil es zu wenig Sonne gab.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS