Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fuchs und Hase des Disney-Abenteuers "Zootopia" dominieren die nordamerikanischen Kinocharts. Für die anderen Filme bleiben nur die hinteren Ränge - und das bei weitem Abstand.

"Zootopia", der Zeichentrickfilm um die Häsin Judy und den Fuchs Nick, spielte an seinem zweiten Wochenende in den US-amerikanischen und kanadischen Kinos rund 50 Millionen Dollar (49 Mio. Franken) ein und sicherte sich damit erneut den ersten Platz, wie das Branchenmagazin "Hollywood Reporter" berichtete.

Das neu eingestiegene Science-Fiction-Drama "10 Cloverfield Lane" spielte 25,2 Millionen Dollar ein und musste sich mit dem zweiten Platz begnügen. Der von "StarWars"-Regisseur J.J. Abrams produzierte Film mit John Goodman kommt Ende März in die Schweizer Kinos.

Auf dem dritten Platz konnte sich das bereits in der fünften Woche laufende Superhelden-Spektakel um Antiheld "Deadpool" halten, das rund 10,8 Millionen Dollar einspielte.

Dahinter finden sich zwei alte Bekannte: Der Thriller "London Has Fallen" spielte an seinem zweiten Wochenende rund 10,7 Millionen Dollar ein, die Komödie "Whiskey Tango Foxtrot", ebenfalls bereits das zweite Wochenende dabei, rund 4,6 Millionen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS