Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nino Niederreiter erzielt bei der 3:5-Niederlage der Minnesota Wild in Chicago sein 14. Saisontor. Der Bündner verwertet seinen ersten Penalty in der NHL souverän.

Ein Stockfoul von Marian Hossa bot Niederreiter in der 48. Minute die Möglichkeit, das Skore auf 2:3 zu verkürzen. Minnesotas bester Skorer zeigte beim ersten Penalty seiner NHL-Karriere Nervenstärke und liess dem Blackhawks-Keeper Antti Raanta keine Chance. Niederreiters 14. Erfolgserlebnis der Saison wird ligaweit nur von neun Spielern getoppt. Unter anderem hat der Schweizer Skorer gleich viele Treffer auf dem Konto wie der russische Superstar Alexander Owetschkin.

Der Treffer des Churers gegen Chicago leitete eine wilde Schlussphase ein. Minnesota glich in der 51. Minute aus, kassierte aber 208 Sekunden vor Ende im Powerplay das 3:4 und kurz vor der Schlusssirene das 3:5 ins leere Tor.

Zu einem Mini-Shutout kam Jonas Hiller. Der Goalie der Calgary Flames blieb bei der 2:5-Niederlage gegen die New York Rangers unbezwungen. Hiller wurde in der 32. Minute beim Stand von 0:4 anstelle von Karri Rämö eingewechselt. Wie der Finne (69,2 Prozent) wehrte auch Hiller neun Schüsse ab, allerdings mit einer Fangquote von 100 Prozent. Das 1:5 in der 57. Minute fiel ins leere Tor. Calgary befindet sich in einer Negativspirale: Die Flames haben sechs Spiele in Folge nicht gewonnen, was letztmals im November 2013 vorkam.

In Sunrise endete das längste Penaltyschiessen der NHL-Geschichte erst nach jeweils 20 Versuchen. Nick Bjugstad traf zum 6:5 für die Florida Panthers gegen die Washington Capitals. Nach 65 Minuten hatte das Skore 1:1 gelautet. Das bislang längste Shootout zwischen den New York Rangers und Washington am 26. November 2005 hatte "nur" 15 Runden gedauert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS