Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Team Canada tritt am Spengler-Cup mit 14 Spielern aus der NLA, 7 aus der nordamerikanischen AHL und 2 aus der russisch dominierten KHL an.

Der zwölffache Spengler-Cup-Champion spielt in der diesjährigen Ausgabe des traditionellen Klubturniers in Davos mit einer von NLA-Spielern dominierten Mannschaft an. Zwei Tage vor dem ersten Spiel am Stephanstag gegen Debütant Jekaterinburg aus der KHL stellten die vom entlassenen SC-Bern-Trainer Guy Boucher gecoachten Kanadier ihr Kader vor.

Darin stehen vier Spieler (Daniel Vukovic, Matthew Lombardi, Tom Pyatt, Matt D'Agostini) des Siegers der letzten zwei Jahre, Genève-Servette, je zwei von den ZSC Lions (Marc-André Bergeron, Kris Foucault), dem SC Bern (Cory Conacher, Derek Roy), den SCL Tigers (Kevin Clark, Chrid DiDomenico) und Ambri-Piotta (Cory Emmerton, Alexandre Giroux) sowie Alexandre Picard von Fribourg-Gottéron und James Seppard von den Kloten Flyers.

Komplettiert wird das 23-Mann-Kader durch sieben Akteure aus der zweitklassigen AHL sowie Goalie Jeff Glass und Stürmer Matt Ellison vom weissrussischen KHL-Team Dynamo Minsk.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS