Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

14 Menschen starben bei dem Busunfall in Muar.

KEYSTONE/EPA/STR

(sda-ats)

Bei einem schweren Busunglück in Malaysia sind am Samstag 14 Menschen ums Leben gekommen und 16 weitere verletzt worden. Der Bus auf dem Weg zur Hauptstadt Kuala Lumpur kam bei nasser Fahrbahn von der Strasse ab, überschlug sich und landete in einem tiefen Graben.

Wie der Vize-Chef von Feuerwehr und Rettungskräften, Mohammad Yusof Mohammad Gunnos, sagte, stammten die Passagiere im Bus aus Singapur und Myanmar. Die Verletzten wurden in einem Spital des Bezirks Muar im südlichen Bundesstaat Johor behandelt. "Diese vorweihnachtliche Tragödie ist bislang der schrecklichste Unfall im Bundesstaat Johor im Jahr 2016", sagte Gunnos.

Tödliche Verkehrsunfälle kommen in Malaysia häufig vor, besonders rund um Festtage, wenn Menschen in ihre Heimatstädte reisen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS