Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Mehrere tausend Besucher werden aus dem Einkaufszentrum im Norden Moskaus evakuiert.

KEYSTONE/EPA/SERGEI ILNITSKY

(sda-ats)

Bei einem Grossbrand in einem Moskauer Einkaufszentrum sind am Montag 14 Menschen verletzt worden. Vier von ihnen schwebten in Lebensgefahr

Mehrere tausend Besucher des Rio Einkaufszentrums im Nordosten der russischen Hauptstadt mussten in Sicherheit gebracht werden, wie Vize-Bürgermeister Piotr Biriukow der Nachrichtenagentur Interfax sagte.

Mehr als 200 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um die Flammen zu löschen. Der Brand sei inzwischen vollständig unter Kontrolle, sagte Biriukow. Die Ursache des Unglücks blieb zunächst unklar.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS