Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich - Ein Unbekannter hat am Mittwochnachmittag in einem Wald in der Nähe von Winterthur einen 15-jährigen Jugendlichen in seine Gewalt gebracht und sexuell attackiert. Dann liess er ihn wieder laufen.
Der Knabe fuhr laut Mitteilung der Kantonspolizei mit dem Velo auf einer Strasse in Dinhard ZH, die durch ein Waldstück führte. Plötzlich wurde er von einem Autolenker zum Anhalten gezwungen. Der rund 60-jährige Mann fesselte den Jungen, sperrte ihn in den Kofferraum und fuhr davon.
In einem etwas entfernten Waldstück nahm er dem Jugendlichen die Fesseln ab und nahm sexuelle Handlungen vor, wie die Polizei schreibt. Anschliessend habe er den Schüler freigelassen. Dieser erzählte alles seiner Mutter, welche die Polizei alarmierte.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS