Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Party-Fans aufgepasst: Am 14. Juli 2012 findet in Genf die 16. Lake Parade statt. In diesem Jahr kommen Elektromusik-Fans besonders auf ihre Kosten. Ein offizielles Lake Mobile ist eigens für alternative Elektromusik reserviert.

Zugesagt für die Lake Parade haben bereits prominente DJs wie David Vendetta, Igor Blaska, Bad Nelson, Radio Slave, Oxia, Martin Buttrich, Michael Mayer und Cassy.

Bis jetzt sind zudem 15 "Lake Mobiles" angemeldet - drei mehr als im Vorjahr. Die Organisatoren haben ausserdem drei Bühnen, 12 Dance Floors und einen Tanzplatz vorgesehen - auf insgesamt 30'000 Quadratmetern.

Der Slogan der diesjährigen Lake Parade lautet "Get ready for the Unexpected", begleitet von einem neuen Logo: einem pinkfarbenen Vieleck. Zudem wird zum ersten Mal offiziell nach der Parade in den Genfer Clubs weitergefeiert.

Das diesjährige Budget für den Event beträgt mit insgesamt 1,1 Millionen Franken gleich viel wie im Jahr zuvor.

SDA-ATS