Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Endstation Fussgängerstreifen: Ein 16-Jähriger ist in St. Gallen vor einer Polizeikontrolle geflüchtet.

Stadtpolizei St. Gallen

(sda-ats)

Ein 16-Jähriger ist in der Nacht auf Samstag in St. Gallen mit einem gestohlenen Auto vor einer Polizeikontrolle geflüchtet. Er wich auf die Gegenfahrbahn aus, sprang nach einigen hundert Metern aus dem rollenden Auto und flüchtete zu Fuss weiter.

Das Auto prallte bei einem Fussgängerstreifen in einen Betonsockel, der dadurch verschoben wurde. Verletzt wurde niemand, wie die Stadtpolizei St. Gallen mitteilte. Sie fasste den Lenker wenig später. Er wird angezeigt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS