Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bundesligist VfL Wolfsburg mit den Schweizern Diego Benaglio und Ricardo Rodriguez bekommt wohl die Folgen des VW-Abgasskandals zu spüren.

Mehrere deutsche Medien berichten übereinstimmend, dass Tabellen-14. in Zukunft rund 20 Millionen Euro weniger pro Jahr erhalten werde. Bisher soll der Automobil-Konzern den Verein mit rund 100 Millionen Euro jährlich unterstützt haben.

Im Zuge des Abgasskandals ist der Konzern aber zu Einsparungen gezwungen. Wolfsburgs Klubpräsident Wolfgang Hotze reagierte ausweichend auf die möglichen Kürzungen. "Wir sind derzeit komplett auf den Klassenerhalt fokussiert, alles andere ist aktuell kein Thema bei uns. Aber wir werden natürlich gemeinsam mit Volkswagen die strategische Ausrichtung des VfL Wolfsburg besprechen."

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS