Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Beim Brand einer Lagerhalle in Waltenschwil AG ist am Sonntagabend ein Sachschaden von 200'000 Franken entstanden. Personen wurden nicht verletzt. Weshalb der ehemalige Hühnerstall ein Raub der Flammen wurde, ist noch unklar.

Anwohner und Passanten hatten um 19.50 Uhr den Brand bemerkt, wie die Aargauer Kantonspolizei am Montag mitteilte. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die von zwei eingemieteten Betrieben genutzte Lagerhalle in Vollbrand.

Der Feuerwehr gelang es, das angrenzende Wohnhaus zu schützen und den Brand zu löschen. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei nahm Ermittlungen auf.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS