Navigation

200'000 Franken Schaden bei Brand in Waltenschwil AG

Dieser Inhalt wurde am 03. November 2014 - 10:16 publiziert
(Keystone-SDA)

Beim Brand einer Lagerhalle in Waltenschwil AG ist am Sonntagabend ein Sachschaden von 200'000 Franken entstanden. Personen wurden nicht verletzt. Weshalb der ehemalige Hühnerstall ein Raub der Flammen wurde, ist noch unklar.

Anwohner und Passanten hatten um 19.50 Uhr den Brand bemerkt, wie die Aargauer Kantonspolizei am Montag mitteilte. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die von zwei eingemieteten Betrieben genutzte Lagerhalle in Vollbrand.

Der Feuerwehr gelang es, das angrenzende Wohnhaus zu schützen und den Brand zu löschen. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei nahm Ermittlungen auf.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?