Navigation

21-jähriger Mann in Basel zusammengeschlagen - Polizei sucht Zeugen

Dieser Inhalt wurde am 26. Dezember 2009 - 11:51 publiziert
(Keystone-SDA)

Basel - In Basel ist am frühen Morgen ein 21-jähriger Deutscher auf dem Heimweg von einer Gruppe von fünf bis sechs Männern grundlos angegriffen und zusammengeschlagen worden. Das Opfer wurde am Kopf verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.
Der Gewaltakt passierte kurz nach 4 Uhr: Als der 21-Jährige in der Steinentorstrasse unterwegs war, kamen ihm mehrere Männer entgegen, die ihn unvermittelt beschimpften und gewaltsam auf ihn losgingen. Anschliessend flüchteten die Angreifer in Richtung Barfüsserplatz, wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt mitteilte.
Laut Angaben des Opfers und von Zeugen soll es sich bei den Tätern um eine Gruppe von fünf bis sechs jüngeren Türken handeln. Die Polizei sucht weitere Zeugen. Zum Zeitpunkt der Tat hielten sich viele Menschen in unmittelbarer Nähe des Tatortes auf. Passanten alarmierten die Polizei. Das verletzte Opfer wurde in die Notfallstation eingeliefert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?