Navigation

25-jähriger FCZ-Fan ist teilweise geständig

Dieser Inhalt wurde am 06. November 2009 - 18:51 publiziert
(Keystone-SDA)

Zürich - Der FCZ-Fan, der einen Zürcher Polizisten vor rund zehn Tagen mit Fusstritten am Kopf verletzt hat, ist aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Der 25-jährige Schweizer ist teilweise geständig.
Es seien diverse Abklärungen und Befragungen vorgenommen worden, teilte die Stadtpolizei mit. Die Untersuchungen seien aber noch nicht abgeschlossen.
Der Polizist wurde im Anschluss an das Super-League-Spiel FCZ gegen den FCB verletzt, als es beim Bahnhof Altstetten zu Auseinandersetzungen zwischen Fangruppen gekommen war. Der Mann erlitt Schürfungen und Prellungen am Kopf und musste ins Spital gebracht werden.
Der FCZ-Fan, der zugetreten hatte, wurde verhaftet. Insgesamt hatte die Stadtpolizei an diesem Mittwochabend 13 Personen im Alter von 18 bis 27 Jahren festgenommen. Vorgeworfen werden ihnen Delikte wie Gewalt und Drohung gegen Beamte sowie Hinderung einer Amtshandlung.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?